Dobrumba – die Idee zum Blog

Nachdem beim letzten Mädelsabend im Dobrumba die Idee kam, erworbenes Wissen über Budapest einfach auch mal schriftlich, in Form eines Blogs, festzuhalten – die genauen Details, die für einen großen Lacher sorgten, lassen wir an dieser Stelle einfach mal weg 😉 – wird dies hiermit getan und der Versuch gestartet einen Blog zu schreiben.

Nur eines noch kurz vor weg – eigentlich stecken keine großen Schreiberlinge hinter dieser ganzen Sache, sozusagen – mangelndes Talent, aber wie das Buch „Selbstbild“ von Carole Dweck lehrt (Kauf empfohlen!) – man kann einfach ALLES erlernen. Also wird das Beste gegeben, getreu dem Motto – learning by doing!

Kommen wir also zum eigentlichen Thema – das Lokal „Dobrumba“ ist wirklich weiterzuempfehlen. Aktuell wohl eines der IT Lokale in Budapest … das Essen, mediterran angehaucht, war fast durchweg sehr gut. Angerichtet wurde sehr liebevoll. Service für ungarische Verhältnisse gut 😉 ….

Hier geht’s zur Facebookseite vom Dobrumba:
https://www.facebook.com/dobrumba/?fref=ts

 

Schreibe einen Kommentar