Ausflug nach Wien & Umgebung.

Aktualisiert am

Gönn dir doch einfach mal eine kleine Auszeit von deinen lieben Kleinen!

Für ein Mädelswochenende, sei es nur für einen Tag oder mit 1 bis 2 Übernachtungen, drängt sich Wien einem förmlich auf. Anreise erfolgt entweder per Zug, hin- und zurück gibt es das Ticket bereits für ca. 29€ oder einfach mit dem Auto. Auf jeden Fall den Pass nicht vergessen, denn  aktuell wird doch hin und wieder an der Grenze kontrolliert.

Zum Übernachten sei das Ruby Marie oder das Flemings empfohlen. Sie befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Westbahnhof bzw. gibt es direkt ums Eck die sehr günstige Apollo-Parkgarage (24h kosten gerade mal 12€).

Erstmal ausgepackt und leicht hungrig, kann man entweder einen Snack & kühles Getränk auf der Dachterrasse vom Ruby Hotel genießen oder man spaziert ins Museumsquartier und lässt sich im Halle nieder. Essen & Atmosphäre sind dort wunderbar.

Shoppingqueens müssen sich nicht mit der Mariahilferstraße abfinden, sondern ziehen am Besten auf die Kärntner Strasse weiter. Neben den bekannten Ketten, findet man in den Nebenstraßen viele kleine oder auch grössere Boutiquen mit einem vielfältigen Angebot.

Wer am Abend das vielfältige Kulturprogramm von Wien nutzen möchte, geht z.B. in die Oper oder ins Schloss Schönbrunn. Wir waren zum Konzert im Schloss – in Summe ein schönes Erlebnis. Etwas fraglich war der Eintrittspreis, Kategorie C, sprich im hinteren Bereich sitzen für 42€.

Abschließen kann man den Abend in einem der netten Lokale in der Innenstadt, am Donaukanal oder z.B. im Museumsquartier. Oder wer mal was anderes erleben möchte, schaut einfach im Casino vorbei (Achtung, auch hier den Pass nicht vergessen).

Weitere Empfehlungen auf einem Blick:
Frühstücken im Motto am Fluss – entspannen am Donaukanal, neben einem Café- gibt es auch einen Restaurantbereich.

Frühstück oder Abendessen im Steirereck – wenn es ein bisschen gehobener sein darf, liegt im Grünen, aber trotzdem mitten im Stadtzentrum.

Heuer am Karlsplatz – Frühstück, Abendessen oder einfach so zwischendurch, wenn man einfach mal eine kleine Pause mitten in der Stadt braucht.

Demel – auf einen Kaffee und leckeres Dessert, mitten in der Stadt in der Nähe der Hofburg.

Je nach Wetter, Fortbewegungsmittel und ob der Bedarf an Shopping schon gestillt ist, bietet sich auf dem Rückweg wunderbar ein Abstecher an den Neusiedler See an. Wer es ganz besonders haben möchte, schaut im Haus im See vorbei oder ihr entspannt einfach für ein paar Stunden im Yachthafen von Jois. Kulinarisch kann man sich hier in der Seejungfrau verwöhnen lassen.

Wien ist definitiv jederzeit eine Reise wert!!! Nur ein bisschen mehr Taschengeld müsst ihr einpacken 😉

Ihr habt weitere tolle Tipps für Wien, dann einfach einen Kommentar hinterlassen!

Schreibe einen Kommentar